Hintergrund

2017

Ferien auf dem Bauernhof liegen im Trend

21.08.2017 17:22 | Von: Agrotourismus Schweiz

Ferien auf dem Bauernhof werden immer beliebter. Je urbaner und verdichteter die Wohnstrukturen, je höher der Erwerbsanteil beider Eltern, desto grösser der Wunsch und die Sehnsucht der Erziehenden, ihren Kindern das authentische und naturverbundene Leben auf dem Lande zu zeigen.

Lese den ganzen Artikel hier

Brunch Magazine 1st August

Besser Leben Magazine 18.06.2017: Miss Earth Schweiz zu Besuch in Riggisberg

Die amtierende Miss Earth Schweiz Sarah Laura Peyrel war diesen Freitag zu Besuch im Muriboden. Dem Bauernhof der Familie Böhlen. Das Besser Leben Magazin war mit dabei.

Die Familie Böhlen bietet auf ihrem Bauernhof Erholung vom Alltagstrouble. In der schönen Natur lässt es sich gut die Seele baumeln lassen und dies erst Recht bei solch sympathischen Gastgebern.

Zur Begrüssung gab es frisch Gekochtes und Grilladen aus der Region.

Auf ihren Felder bauen sie u.a. Leinsamen an. Dies sind ganz spezielle Pflänzchen. Sie blühen nur 10 Tage im Jahr und verlieren täglich ihre Blütenblätter auf's Neue. Bevor sie am nächsten Tag Mittags wieder zu blühen beginnen.

Sarah versuchte sich sogleich als Hilfe auf dem Feld und entfernte das Unkraut mit viel Elan vom Leinsamenfeld.

Auch die Tiere fühlen sich wohl im Muriboden, zum Bestand gehören einige Kühe und Kälber, zwei Esel, Ziegen, zwei Schweine und ein paar Kätzchen inkl. Katzenmama.

Angeboten wird auf dem Muriboden auch das beliebte Schlafen im Stroh. Nicht nur Schulklassen halten hier gerne eine besondere Übernachtung ab, auch bei Pilgern auf dem Jakobsweg ist der Muriboden ein beliebtes Nachtlager.

Ein einmaliges Angebot ist der Barfussweg im Muriboden. Nach dem ereignisvollen Tag im Muriboden, war auch Miss Earth Sarah eine Wellnessauszeit gegönnt. Der Barfussweg ist ein Kraftort. Er ist schneckenförmig erstellt und Barfuss läuft man über die verschiedenen Untergründe. Dies verschafft einen eine mechanische Fusssohlenmassage. Gemäss dem Ritual soll man während dem Begehen des Pfades  in sich gehen und über den aktuellen Tag oder die letzte Zeit nachdenken. Ist man in der Mitte angekommen gilt es sich auf die Zukunft einzulassen und sich ganz auf die eigenen Gedanken zu konzentrieren, bevor man sich auf den Rückweg macht.

Nachdem Begehen des Barfussweges erhalten alle Gäste noch ein erholsames Blütenfussbad.

 

 

Bauern sind beliebte Hoteliers

25.5.2017 Ferien auf dem Bauernhof sind beliebt. Touristen schlafen im Stroh, in der Baumhütte oder im Schlaf-Fass. Während die Übernachtungszahlen in der Hotellerie sinken, verzeichnen die Agrotourismus-Anbieter mehr Logiernächte. Schauen sie hier den ganzen Beitrag von SRF Kassensturz oder hören Sie die Reportage von Espresso.

Ferien für die Sinne, natürlich auf dem Bauernhof

Ferien für die Sinne, natürlich auf dem Bauernhof

BAUERNSCHLAUE ZUSATZGESCHÄFTE

Landwirte und Gastgewerbler haben ähnliche Herausforderungen zu bewältigen. Wobei die Bauern beim Aufgleisen alternativer Einnahmequellen die Nase noch vorn haben.

Lese den ganzen Artikel der Hotellerie Gastronomie Zeitung  hier

Agri